Die Corona-Krise stellt die Welt vor große gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Herausforderungen. Diverse staatliche Instrumente und Überbrückungsgelder mildern die Krise für die Unternehmen zwar ab, viele Betriebe haben trotzdem mit großen finanziellen Engpässen zu kämpfen. Um diese Unternehmen zu unterstützen und zu stärken, hat die Companylinks GmbH aus Hamburg zusammen mit einer Reihe weiterer Unternehmen und Verbände im Frühjahr 2020 eine Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand (ISEM) ins Leben gerufen. Diese Initiative hat das Ziel, staatliche Maßnahmen zu ergänzen, indem das Eigenkapital mittelständischer Unternehmen durch private und institutionelle Investoren erhöht wird. Mittels einer digitalen Matching-Plattform werden kapitalsuchende Unternehmen und Investoren professionell zusammengebracht und in der Regel schnell vermittelt – sofern beide Partner hiervon überzeugt sind. Der große Vorteil von ISEM ist, dass die Interessen von Unternehmen und Investoren im Vorfeld ausgelotet werden und beide Parteien daher lediglich mit relevanten potentiellen Partnern vernetzt werden. Die Kontaktaufnahme zum Investor erfolgt letztendlich seitens des Unternehmers. Die Initiative richtet sich insbesondere an Unternehmen, die vor der Pandemie Umsätze zwischen 5 und 100 Mio. € p.a. generiert haben und an einer Eigenkapital-Investition von mindestens 100.000 € interessiert sind. Alle weiteren Infos finden Sie unter https://initiative-eigenkapital.de/.