Privatjet ALBERT BALLIN: Mit höchstem Komfort und Luxus ans andere Ende der Welt

Das neue Jahr startet mit einer ganz besonderen Reise und noch dazu mit einer Neuerung des ALBERT BALLIN. Ab Januar 2019 führt Hapag-Lloyd Cruises alle Privatjet-Reisen mit einer Boeing 757-200 mit höchster VIP-Ausstattung durch. Mit Flatbed-Business-Class-Sitzen und extragroßen Sitzabständen von 1,95 m nimmt der Privatjet ALBERT BALLIN ab heute Kurs auf das andere Ende der Welt. In 22 Tagen erleben die Gäste unvergessliche Höhepunkte und faszinierende Kontraste in Australien und Neuseeland. Die perfekte Erholung bekommen die Gäste auf Phuket und den Malediven.

Das erwartet die Gäste der ersten MSC Privatinsel in der Karibik „Ocean Cay MSC Marine Reserve“

Unverbauter Meerblick, kristallklares Wasser, weiße Sandstrände unter blauem Himmel und karibischer Sonne – das erleben die MSC Gäste beim Besuch von „Ocean Cay MSC Marine Reserve“.
MSC Cruises, die weltweit größte private Kreuzfahrtgesellschaft, gab heute weitere Details zu dieser einzigartigen Insel bekannt, die am 9. November dieses Jahres ihre ersten Gäste erwartet.

Hapag-Lloyd Cruises verkauft die BREMEN

Mit der Indienststellung des dritten Expeditionsneubaus, der HANSEATIC spirit, im Frühjahr 2021 verkauft Hapag-Lloyd Cruises die BREMEN. Anfang Mai 2021 übergibt das Unternehmen das Schiff an den neuen Eigentümer, eine Tochtergesellschaft der schweizer Scylla AG. Künftig wird die BREMEN unter neuem Namen und nicht im deutschsprachigen Markt vermarktet werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Hapag-Lloyd Cruises: Expeditionsflotte fährt zukünftig ohne Schweröl

Mit der Veröffentlichung der neuen Reisen für den Zeitraum 2020-2021 für die Expeditionsflotte gibt Hapag-Lloyd Cruises bekannt, dass auf allen Routen der HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und der BREMEN ab Juli 2020 ausschließlich das schadstoffarme Marine Gasöl (MGO) verwendet wird. Die HANSEATIC spirit, die 2021 zur Flotte hinzukommt, wird ebenfalls mit dem Treibstoff fahren.

MSC Cruises feiert Premiere: Die erste 119-tägige World Cruise startet heute in Barcelona

„Leinen los“ hieß es heute in Barcelona für die Gäste an Bord der MSC Magnifica, die zur ersten MSC World Cruise in See stach. MSC Cruises, die in der Schweiz beheimatete, führende Kreuzfahrtmarke in Europa, Südamerika und der Golfregion, feierte mit dem Auslaufen der MSC Magnifica und seiner ersten Weltreise eine Premiere. Eine Kreuzfahrt ist die wohl komfortabelste Form die Welt zu sehen, denn Gäste erleben 49 verschiedene Reiseziele, ohne die Koffer immer wieder packen zu müssen.

MSC Cruises feiert das Aufschwimmen der MSC Grandiosa

MSC Cruises, die führende Kreuzfahrtmarke in Europa, Südamerika und der Golfregion und die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand, feierte mit der Schiffswerft Chantiers de l’Atlantique am Samstag das Aufschwimmen der MSC Grandiosa. Die Zeremonie fand in Saint-Nazaire statt, wo das Schiff aktuell gebaut wird. Im Hafenbecken beginnt nun die finale Bauphase, bevor das Schiff im Oktober dieses Jahres offiziell an MSC übergeben wird.

Deutschlands erfolgreichster Elektronik-Pop-Künstler SCHILLER verwandelt MS EUROPA 2 in ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk

Wenn die EUROPA 2 im Juli 2019 Kurs auf die Balearen und die Côte d’Azur nimmt, dürfen sich die Gäste an Bord auf den Elektronik-Pop-Künstler Christopher von Deylen, alias SCHILLER, freuen. Auf der gesamten Reise gestaltet SCHILLER erstmalig das Entertainment und bietet audiovisuelle Auftritte in preisgekröntem Surround-Sound: 360 Grad-Erlebnisse für die Sinne.

Erstes Kreuzfahrtunternehmen mit AR-App: Hapag-Lloyd Cruises setzt neben Expeditions-Truck auf moderne Technik

Hapag-Lloyd Cruises fährt in diesem Jahr in dem eigens ausgebauten und gebrandeten Spezialtruck vor und hat dabei moderne Technik im Gepäck. Ganz neu dabei ist die AR-App, eine Schnittstelle zwischen der realen und digitalen Welt, welche erstmals für ein Kreuzfahrtunternehmen genutzt wird um die neue Expeditionsklasse zu präsentieren. Der Truck samt moderner Technik dient als mobiles Eventcenter und Messestand und vermittelt sowohl innen als auch außen echtes Expeditionsgefühl.

Neuer moderner Markenauftritt für Costa Kreuzfahrten

Neues Design für die italienische Traditionsreederei Costa Crociere. Ab Dezember 2018 präsentiert sich die Reederei weltweit in einem neuen, frischen Look. Bis zur Einführung der Costa Smeralda im Oktober 2019 wird der neue Markenauftritt sowohl an Land als auch auf den Costa Schiffen umgesetzt. Das neue Corporate Design macht „Urlaub bei Freunden, italienische Gastfreundschaft und die Verbundenheit mit dem Meer“ spürbar.

Promi-Faktor auf hoher See: Stars an Bord der Mein Schiff Flotte

Ein bisschen Promi-Luft im Urlaub schnuppern – Gäste der Mein Schiff Flotte können auch im nächsten Jahr mit ihren Stars in See stechen: Glam Metal Headbanging mit Steel Panther oder Omnium Gatherum auf der Full Metal Cruise, Schunkelparaden mit den Höhnern, Bläck Fööss und Klüngelköpp auf der ersten schwimmenden Karnevalshochburg oder ein Schlager Festival auf hoher See mit Vanessa Mai, voXXclub und Eloy de Jong. Erstmalig in 2019 wird auch Barbara Schöneberger sich in die Riege der Kreuzfahrt VIPs einreihen.

STUDENTISCHE AUSHILFE (M/W)

Der Hamburg Cruise Net e.V. (HCN) ist das einzige Netzwerk in Hamburg, das die Interessen der Kreuzfahrt bündelt. Mit heute rund 110 Mitgliedern hat der HCN Hamburg zu dem maritimen Kompetenzzentrum der Kreuzfahrtindustrie im Norden gemacht. Seit Juni 2017 hat der Verein zudem das Clustermanagement der Kreuzschifffahrtsinitiative – Hamburg Cruise Net übernommen.

PRAKTIKUM IM HAMBURG CRUISE NET E. V. (M/W)

Der Hamburg Cruise Net e.V. (HCN) ist das einzige Netzwerk in Hamburg, das die Interessen der Kreuzfahrt bündelt. Mit heute rund 110 Mitgliedern hat der HCN Hamburg zu dem maritimen Kompetenzzentrum der Kreuzfahrtindustrie im Norden gemacht. Seit Juni 2017 hat der Verein zudem das Clustermanagement der Kreuzschifffahrtsinitiative – Hamburg Cruise Net übernommen.

AIDAnova startet in die Premierensaison rund um die Kanaren & Madeira

Dreifachpremiere in Santa Cruz de Tenerife: AIDA Cruises begrüßt die ersten Gäste zur Weihnachtsreise an Bord. Mit dem Erstanlauf des weltweit ersten LNG Kreuzfahrtschiffes übernimmt die Carnival Gruppe den Betrieb des Kreuzfahrtterminals in Santa Cruz de Tenerife. Erstmals wird ein Kreuzfahrtschiff mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas auf den Kanaren betankt.

MSC Cruises präsentiert die Partnerschaft mit dem Spitzenkoch Harald Wohlfahrt

MSC Cruises, die führende Kreuzfahrtmarke in Europa, Südamerika und der Golfregion und die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand, hat heute seine exklusive Partnerschaft mit dem renommierten deutschen Koch Harald Wohlfahrt bekannt gegeben. Wohlfahrt wurde unter die zehn besten Köche der Welt gewählt und ist der einzige deutsche Koch, der 25 Jahre in Folge mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Harald Wohlfahrt repräsentiert das Beste der deutschen Küche und passt damit perfekt zu dem Ziel von MSC Cruises, die Gäste stets mit neuen und aufregenden kulinarischen Erlebnissen zu überraschen.

Samir Ibrahim neuer Leiter Digital der Hamburg Tourismus GmbH

Die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) baut die Expertise im Digitalbereich weiter aus: Mit Samir Ibrahim als neuem Abteilungsleiter Digital wird die HHT sowohl für das Reiseziel Hamburg als auch für die HHT neue Impulse setzen. Er verantwortet insbesondere den Vertrieb über die digitalen Kanäle, die Digitalisierung der Produkte sowie die digitale Kommunikation zum Kunden.

Alles Quatsch auf der Mein Schiff Flotte

Der Quatsch Comedy Club ist ein echter Spaß-Garant. Seit mehr als 25 Jahren geben sich unter seinem Dach die besten Comedians der nationalen und internationalen Comedy-Szene das Mikrofon in die Hand. Neueste Spielstätte auf hoher See: Die Bühnen der Mein Schiff Flotte der Hamburger Kreuzfahrtreederei TUI Cruises. Auf insgesamt sechs Reisen wird der Quatsch Comedy Club 2019 auf der Mein Schiff Flotte zu Gast sein.

Luxusschiff trifft auf Luxushotel: die EUROPA 2-Suite im The Fontenay

Das stilvolle EUROPA 2-Feeling erwartet die Gäste nun nicht mehr ausschließlich an Bord des Luxusschiffes. Denn eine Kooperation mit dem Luxushotel The Fontenay ermöglicht dies nun auch an Land. Gäste des Hamburger Hotels haben nun die Möglichkeit, in einer Suite ganz im Stil des 5-Sterne-Plus-Schiffes (laut Berlitz Cruise Guide 2019) zu übernachten.