München, 6. September 2019 – MSC Cruises, die in der Schweiz beheimatete, größte Kreuzfahrtgesellschaft in privater Hand, präsentierte heute die weltweit erste Schiffskabine, die mit Tausenden funkelnder SwarovskiKristalle besetzt ist. Das Schmuckstück befindet sich an Bord der MSC Bellissima, die im März dieses Jahres getauft wurde und ihrem Namen als „Schönste“ damit alle Ehre macht. Diese neue Swarovski-Kooperation wird der MSC Bellissima noch mehr Glamour verleihen.

Eine einzigartige Kooperation

Auffallende Designelemente aus kunstvoll verarbeitetem Marmor, Kristall und Glas machen die besondere mediterrane Eleganz der modernen MSC-Flotte aus. Die Kooperation zwischen MSC und Swarovski begann vor über zehn Jahren, als 2008 die erste Swarovski-Treppe auf der MSC Fantasia vorgestellt wurden. Mittlerweile sind diese Kristalltreppen auf acht Schiffen der Flotte zu finden und sind vermutlich das beliebteste Fotomotiv auf den MSC Schiffen.

Swarovski ist, ebenso wie MSC Cruises, ein Familienunternehmen, das auf eine 120-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Beide Unternehmen stehen für Exzellenz in Design und Kreation sowie für höchste Qualität. Sie teilen die Leidenschaft für Eleganz, Handwerk und Innovation ebenso wie eine besondere Firmenkultur, wie es sie nur in Familienunternehmen gibt. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, bezeichnete die Zusammenarbeit als „Symbol für die glamouröse Eleganz an Bord von MSC Cruises Schiffe“.

Die funkelnden Kristalle von Swarovski

Die neue Kabine mit dem kristallbesetzten Türschild befindet sich im MSC Yacht Club, dem luxuriösen Schiff-im-Schiff-Konzept. Jedes Design-Element wurde liebevoll ausgewählt, um dem Kabinendesign mit 70.000 Kristallen eine glamouröse Note zu verleihen. So bekommen beispielsweise die Nachttische, das Sideboard und der Couchtisch ein funkelndes Update. Die extra designten Wandleuchten erzeugen in der gesamten Kabine eine besondere Lichtstimmung und selbst die Wände glitzern durch die eingearbeiteten Kristalle in den KorallenMotiven an der Wand.

An Bord der MSC Bellissima werden neben der neuen Kristallkabine und den 96 atemberaubenden Stufen der Swarovski-Treppen, die aus 61.000 Kristalle bestehen, auch eine Kristalltapete im MSC Yacht Club und ein LED-Panel in der Champagner-Bar, das mit 500.000 Kristallen pro Quadratmeter besetzt ist und die Bar auf Deck 7 zum Strahlen bringt.

Die neue Kristallkabine, die in Zusammenarbeit mit Swarovski und DE JORIO DESIGN entwickelt wurde, wird eine raffinierte Ergänzung für den MSC Yacht Club sein. In exklusiver Atmosphäre genießen die Gäste alle Annehmlichkeiten einer privaten Yacht und haben dabei Zugang zu allen Freizeitmöglichkeiten, die auf einem großen Kreuzfahrtschiff angeboten werden. Mit 95 Suiten am prestigeträchtigen Bug des Schiffes und einem 24-Stunden-Butler- und Concierge-Service ist der MSC Yacht Club der perfekte Ort für Gäste, die das Exklusive suchen.

Gäste, die in der einzigartigen Kabine Nr. 16018 übernachten möchten, sollten frühzeitig buchen, um sich diesen glitzernden Traum zu sichern. Die Kabine ist zu den regulären Preisen des MSC Yacht Clubs ab Mitte November ohne Aufpreis verfügbar.

 

Über MSC Kreuzfahrten GmbH:

MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises. Die größte Kreuzfahrtmarke Europas und Südamerikas ist die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand. In den ersten zehn Jahren ihres Bestehens hat sie ein Wachstum von 800 Prozent erreicht und sich als eine der jüngsten Kreuzfahrtflotten zu einer starken Marke in der Branche entwickelt. MSC Cruises hat seinen Hauptsitz in Genf.

In Deutschland können Gäste von MSC Kreuzfahrten ab Hamburg, Kiel und Warnemünde in See stechen. Auf den MSC Schiffen stehen deutschen Gästen deutschsprachige Mitarbeiter sowie vielfältige Services in deutscher Sprache zur Verfügung, wie zum Beispiel Bordprogramme und Menükarten, Kinderbetreuungsangebote, Landausflüge und deutsches Fernsehen.

Die hochmoderne Flotte von MSC Cruises umfasst aktuell 16 Schiffe. MSC steht für einen elegant-mediterranen Stil und bietet seinen Gästen ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis mit preisgekröntem Entertainment, feiner Küche mit authentischen Spezialitäten, zahlreichen Wellness-Angeboten, komfortablen Kabinen und einem ausgezeichneten Service. Auf den Schiffen der Fantasia-, Meraviglia- und Seaside-Klasse finden Gäste zudem den MSC Yacht Club, ein luxuriöses Schiff-im-Schiff-Konzept mit separaten Pool- und RestaurantBereichen sowie 24-Stunden-Butler-Service.

Mit einem branchenweit einzigartigen Investitionsvolumen von 13,6 Milliarden Euro wird die MSC Kreuzfahrtflotte bis 2027 auf 29 Kreuzfahrtschiffe erweitert. MSC Cruises hat bereits sechs große Schiffsklassen-Prototypen entwickelt, die jedes Mal das Kreuzfahrterlebnis der Gäste durch innovatives Design und architektonische Meisterleistungen neu definiert haben. Ab 2023 kommt eine neue Schiffsklasse mit Luxusschiffen dazu, die neue, bahnbrechende Möglichkeiten für den Gästekomfort bietet.

MSC Cruises fühlt sich Mensch und Natur verpflichtet. Ein respektvoller Umgang mit den Weltmeeren und die kontinuierliche Entwicklung neuer Umwelttechnologien sind zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

MSC Cruises bietet seine Kreuzfahrten über ein umfangreiches Vertriebsnetzwerk in 70 Ländern an und beschäftigt über 23.500 Menschen auf der ganzen Welt – sowohl an Land wie auch an Bord seiner Schiffe. MSC Cruises ist Teil der MSC Group, die sich aus führenden Transport- und Logistikunternehmen zusammensetzt

 

MSC Kreuzfahrten Pressekontakt:
MSC Kreuzfahrten GmbH
Dominik Gebhard
Head of PR (DACH)
Garmischer Straße 7
80339 München
Tel.: 089 – 856355-5509
dominik.gebhard@msccruises.de

Agentur Pressekontakt:
Faktor 3 AG
Franziska Labenz
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: 040 – 679446-64
msc@faktor3.de

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msc-kreuzfahrten.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Foto: MSC Kreuzfahrten