Hamburg, 29.11.2018 – Das Trainingsprogramm #wirfuerdich bietet Inspiration, Lösungsansätze und Netzwerken zu digitalen Themen der Zeit. Nach zwei erfolgreichen Projektphasen mit insgesamt 16 Workshops und rund 400 Teilnehmern wird die Zusammenarbeit auch 2019 fortgeführt. Das Programm bietet ab Januar erneut kostenfreie Trainingsmodule an. Die Kooperation wurde von Google und der Hamburger Tourismus GmbH initiiert und in Kooperation mit dem DEHOGA Hamburg, der Handelskammer Hamburg und dem Tourismusverband Hamburg umgesetzt.

Eine offene Grundhaltung für die Chancen des digitalen Wandels und ein fundiertes Wissen zu digitalen Geschäftsprozessen bilden auch für die Hamburger Tourismuswirtschaft eine elementare Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit.

Daher wertet Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH(HHT), die Zusammenarbeit mit Google als große Chance für Hamburg: „Mit dem Trainingsprogramm möchten wir Hemmschwellen abbauen und eine offene Grundhaltung für die digitalen Themen unserer Zeit entwickeln. Die Digitalisierung lässt sich ohne die adäquate Haltung nicht erfolgreich gestalten. Dabei steht nicht die Technik im Vordergrund, sondern der Mensch und seine Bedürfnisse. Die Digitalisierung hilft uns, diese Bedürfnisse besser zu verstehen und daraus besondere Erlebnisse zu kreieren sowie wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen.“

Auch Marianne Stroehmann, Site Lead Google Hamburg, freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Digitale Bildung ist der Schlüssel, um die Chancen der digitalen Zukunft optimal nutzen zu können. Das gilt auch für den Tourismus in Hamburg. Wir freuen uns mit der Google Zukunftswerkstatt auch im neuen Jahr die Tourismusbranche der Hansestadt unterstützen zu können und sind stolz, einen Ort geschaffen zu haben, an dem jeder seine digitalen Kompetenzen ausbauen kann.”

Die Inhalte des Programms sind durch Befragungen der Branche eng an die Bedürfnisse des Marktes angepasst. Themen wie Daten- und Webanalyse, agile Unternehmensentwicklung, Design Thinking oder die Entwicklung einer Digitalstrategie setzen einen besonderen Fokus auf die Nutzung von digitalen Kanälen zur Stärkung einer intensiveren Kundenbeziehung

Das Trainingsprogramm wird im Januar weitergeführt und bietet bis März sieben weitere Trainingsmodule. Das Programm soll planmäßig bis 2020 fortgeführt werden, um die Beziehungen in der Branche zu festigen und dem Thema digitalem Wandel genug Raum zur Umsetzung zu geben.

Die bisherige Teilnehmerresonanz hat die Erwartungen übertroffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus ganz verschiedenen Bereichen der Tourismusbranche: aus Hotellerie und Gastronomie, Kultur, Verwaltung oder aus Agenturen. Das schafft nebenbei neue Beziehungen und Verbindungen. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern DEHOGA Hamburg, Handelskammer Hamburg und Tourismusverband Hamburg fungiert die HHT als Bindeglied zwischen den Unternehmen in Hamburg und Google.

Aktuelle Informationen zum Programm #wirfuerdich sind auf der Projektseite der HHT unter www.hamburg-tourismus.de/trainingsprogramm zu finden.

Die Hamburg Tourismus GmbH
Die Hamburg Tourismus GmbH ist eine Public Private Partnership. Gesellschafter sind die Hamburg Marketing GmbH (51%), der Tourismusverband Hamburg e.V. (29%), der DEHOGA Hamburg e.V. (10%) und die Handelskammer Hamburg (10%). Die Tourismusvermarktung wird dadurch von den wichtigsten touristischen Meinungsbildnern in Hamburg mit gestaltet.

Die HHT versteht sich als Dienstleister für den Hamburg-Tourismus. Die enge Vernetzung zwischen dem innerstädtischen Gewerbe und den Außenkontakten (Reiseveranstaltern, Medien etc.) ist die wesentliche Stärke des Destinationsmarketings für Hamburg. Die HHT ist als operative Tochter in die Hamburg Marketing Holding eingebunden.

Ihr Medienkontakt der Hamburg Tourismus GmbH:

Sascha Albertsen I Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: +49(0)172-4346321 I E-Mail: albertsen@hamburg-tourismus.de

%d Bloggern gefällt das: