Hamburg, 8. November 2019. Ab sofort ist der bundesweit einzige Maritime Adventskalender der Seemannsmissionen im Norden erhältlich: Pro Exemplar für 8 Euro im Seemannsheim am Krayenkamp 5, (040-370960, info@seemannsheim-hamburg.de), im Seemannsclub DUCKDALBEN, Zellmannstraße 16,  (040-7401661, cu@duckdalben.de) sowie im Seemannsheim Altona.

Der Adventskalender hat doppelten Nutzen. Er macht Spaß und sorgt für Spannung: Habe ich heute gewonnen? Und er hält kleine Infos zur Aktion „Fair übers Meer“ parat: Warum kommen Smartphone oder Sneakers so preiswert unter den Weihnachtsbaum? Jedes der 24 Fenster öffnet den Blick darauf, was wir – gerade zur Weihnachtszeit – Seeleuten verdanken.

Jeder Kalender ist ein Los und ein Weg zu über 500 Gewinnen, die Unternehmen der (maritimen) Wirtschaft gespendet haben: A-Rosa Fluss Kreuzfahrt, AIDA-Tablet, TUI-Bordfahrrad, Helgoland-Turns, Schlepperfahrten, Patenschaft für ein Wetter-„Hoch“, Essen im Rive, Travemünde-Trelleborg-Travemünde Touren, Fahrt mit dem Hafenkapitän, Trikot des HSV und des FC St. Pauli, 7 Tage im Seemannsheim Douala „Foyer du Marin“, Kamerun, Aufenthalte in den Seemannsheimen Alexandria, Amsterdam (jeweils ohne Flug), Wein, Einkaufsgutscheine …

So wird gewonnen: Jeden Tag im Advent werden Losnummern gezogen, ab 1. Dezember 2019 zu finden unter:  www.maritimer-adventskalender.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Seemannsmissionen legen 2019 den Maritimen Adventskalender zum neunten Mal auf. Er erscheint in einer Auflage von 7.000 Ex. und wird an Unternehmen sowie private Freunde und Unterstützer der Seemannsheime verkauft. Der Erlös kommt nach Abzug der Produktionskosten den Seemannsmissionen in Hamburg, Brunsbüttel und dem Seemannsclub zu Gute. Wie im vergangenen Jahr nutzen viele Firmen die Chance, Mitarbeitern einen Kalender zu schenken. Die Seemannsheime freuen sich über frühe Anfragen, um disponieren zu können.

Susanne Hergoss, Felix Tolle, Geschäftsführung Seemannsheim Krayenkamp: „Nikolaus ist nicht nur am 6. Dezember unterwegs. Er ist auch Schutzpatron der der Seefahrer und inspirierte einen alten Brauch, Schiffe aus Papier zu falten.  In diese soll er seine Geschenke legen. Wir haben den Brauch etwas verändert und einen Adventskalender gemacht, um Gutes zu tun. Motto: Fair schenken“

Anke Wibel, Jan Oltmanns, Leitung DUCKDALBEN, verweisen auf die Kampagne von einem Dutzend zivilgesellschaftlicher Institutionen wie der Deutschen Seemannsmission: „Unser Kalender gibt jeden Tag im Advent einen kleinen Anstoß, an die zu denken, die auch zur Weihnachtszeit hinter dem großen Wort Globalisierung stecken: Die Seeleute. Für sie fordern wir faire Arbeitsbedingungen und Löhne. Motto: „Fair übers Meer!“

 

Kontakt:
Seemannsmission am Krayenkamp:
Susanne Hergoss + Felix Tolle
040 – 37096-0
info@seemannsheim-hamburg.de

Kontakt DUCKDALBEN:
Jan Oltmanns, Anke Wibel
040 7401661
jan@DUCKDALBEN.de,
anke@DUCKDALBEN.de