München, 21. Oktober 2019 – Die globale Schifffahrtsindustrie hat das langjährige Engagement von MSC Cruises für Nachhaltigkeit mit dem Neptune Award 2019 als „Greenest Shipowner of the Year“ ausgezeichnet. Der Award wurde auf dem „Global Sustainable Shipping and Ports Forum“ in Kopenhagen verliehen. Der Preis wird jedes Jahr an eine Reederei vergeben, die durch den Einsatz modernster Technologien und Maßnahmen zur Reduzierung der Umweltauswirkungen beiträgt und die der Branche auf ihrem Weg in eine noch nachhaltigere Zukunft vorangeht.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, erläutert: „Ich freue mich, dass Fachleute aus der gesamten Schifffahrtsbranche unser langjähriges und kontinuierliches Engagement für den Schutz der Umwelt besonders was die Häfen betrifft, die wir anlaufen, anerkennen. Unser Engagement ist eine kontinuierliche Reise und kein abgeschlossener Prozess. Wir konzentrieren aus darauf, den ökologischen Fußabdruck unserer Schiffe und unseres Geschäfts – sowohl auf See als auch an Land – weiter zu verbessern. Von der Emissionsreduzierung über die Energieeffizienz bis hin zur Abfall- und Abwasserentsorgung statten wir unsere gesamte Flotte mit einigen der neuesten Branchenlösungen aus und rüsten bestehende Schiffe nach. Durch unsere permanenten Investitionen treiben wir die Entwicklung fortschrittlicher Technologien voran.“

Captain Minas Myrtidis, Vice President Environmental Operations & Compliance, MSC Cruises, nahm die Auszeichnung in Kopenhagen entgegen. „Es ist eine Ehre, diese Auszeichnung im Namen von MSC Cruises entgegennehmen zu dürfen. Tag für Tag entwickeln und implementieren wir neue Umwelttechnologien, -richtlinien und -maßnahmen, um unsere Umweltbilanz kontinuierlich zu verbessern.“

MSC Cruises ist auf dem Weg, seine Umweltauswirkungen kontinuierlich zu reduzieren. Ziel der Reise ist es, eine „Zero-Impact“-Zukunft zu erreichen. Das Unternehmen ergreift dabei viele verschiedene Maßnahmen, darunter die Entwicklung und der Einsatz von Umwelttechnologien zum Erhalt und Schutz der Umwelt auf der gesamten Flotte.

Ein Schwerpunkt von MSC Cruises liegt auf der Verbesserung der Emissionen. 74 Prozent der Passagierkapazität von MSC Cruises wird bereits durch innovative Hybrid-Abgasreinigungssysteme (Exhaust Gas Cleaning System oder auch Scrubber genannt) abgedeckt. Bis 2021 wird die gesamte Flotte damit ausgestattet sein. MSC Cruises investiert außerdem fünf Milliarden Euro in fünf Schiffe mit LNG-Antrieb, die zwischen 2022 und 2027 in Dienst gestellt werden. Darüber hinaus können alle ab 2017 in Dienst gestellten Kreuzfahrtschiffe über einen Landstromanschluss in den Häfen mit Strom versorgt werden. Es ist geplant, dass alle MSC Schiffe mit Landstromanschlüssen ausgerüstet werden, sobald die entsprechende Landstrom-Infrastruktur in ausreichend vielen Häfen vorhanden sein wird.

MSC Cruises stattet seine Schiffe seit mehr als zehn Jahren mit fortschrittlichen Abwasser-Systemen aus, die das Abwasser nahezu auf Leitungswasserqualität klären. Alle Schiffe der Flotte sind mit modernen Systemen zur Reduzierung, zum Recycling und zur Wiederverwendung von Abfällen ausgestattet. Einwegplastik wurde bereits größtenteils abgeschafft und durch nachhaltige Alternativen ersetzt.

Die Neptune Awards wurden von der ALJ-Group ins Leben gerufen, um die engagiertesten Organisationen und Einzelpersonen der Schifffahrt im Bereich Nachhaltigkeit auszuzeichnen. Experten aus der Schifffahrtsbranche, Reedereien, Häfen und Hersteller werden aufgerufen online Nominierungen einzureichen. Die Gewinner werden dann von 150 hochrangigen Führungskräften aus der Branche bei Versammlungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestimmt.

 

Über MSC Kreuzfahrten GmbH:
MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises. Die größte Kreuzfahrtmarke Europas und Südamerikas ist die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand. In den ersten zehn Jahren ihres Bestehens hat sie ein Wachstum von 800 Prozent erreicht und sich als eine der jüngsten Kreuzfahrtflotten zu einer starken Marke in der Branche entwickelt. MSC Cruises hat seinen Hauptsitz in Genf.

In Deutschland können Gäste von MSC Kreuzfahrten ab Hamburg, Kiel und Warnemünde in See stechen. Auf den MSC Schiffen stehen deutschen Gästen deutschsprachige Mitarbeiter sowie vielfältige Services in deutscher Sprache zur Verfügung, wie zum Beispiel Bordprogramme und Menükarten, Kinderbetreuungsangebote, Landausflüge und deutsches Fernsehen.

Die hochmoderne Flotte von MSC Cruises umfasst aktuell 16 Schiffe. MSC steht für einen elegant-mediterranen Stil und bietet seinen Gästen ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis mit preisgekröntem Entertainment, feiner Küche mit authentischen Spezialitäten, zahlreichen Wellness-Angeboten, komfortablen Kabinen und einem ausgezeichneten Service. Auf den Schiffen der Fantasia-, Meraviglia- und Seaside-Klasse finden Gäste zudem den MSC Yacht Club, ein luxuriöses Schiff-im-Schiff-Konzept mit separaten Pool- und Restaurant-Bereichen sowie 24-Stunden-Butler-Service.

Mit einem branchenweit einzigartigen Investitionsvolumen von 13,6 Milliarden Euro wird die MSC Kreuzfahrtflotte bis 2027 auf 29 Kreuzfahrtschiffe erweitert. MSC Cruises hat bereits sechs große Schiffsklassen-Prototypen entwickelt, die jedes Mal das Kreuzfahrterlebnis der Gäste durch innovatives Design und architektonische Meisterleistungen neu definiert haben. Ab 2023 kommt eine neue Schiffsklasse mit Luxusschiffen dazu, die neue, bahnbrechende Möglichkeiten für den Gästekomfort bietet.

MSC Cruises fühlt sich Mensch und Natur verpflichtet. Ein respektvoller Umgang mit den Weltmeeren und die kontinuierliche Entwicklung neuer Umwelttechnologien sind zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

MSC Cruises bietet seine Kreuzfahrten über ein umfangreiches Vertriebsnetzwerk in 70 Ländern an und beschäftigt über 23.500 Menschen auf der ganzen Welt – sowohl an Land wie auch an Bord seiner Schiffe. MSC Cruises ist Teil der MSC Group, die sich aus führenden Transport- und Logistikunternehmen zusammensetzt.

 

MSC Kreuzfahrten Pressekontakt:
MSC Kreuzfahrten GmbH
Dominik Gebhard
Head of PR (DACH)
Garmischer Straße 7
80339 München
Tel.: 089 – 856355-5509
dominik.gebhard@msccruises.de

Agentur Pressekontakt:
Faktor 3 AG
Franziska Labenz
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: 040 – 679446-64
msc@faktor3.de

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msc-kreuzfahrten.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Foto: (C) MSC Kreuzfahrten