Hamburg, 05.05.2020 | Nachdem das Panoptikum seit Mitte März aufgrund des CoronaVirus geschlossen war, wird das Wachsfigurenkabinett am Donnerstag ab 10 Uhr wieder seine Türen für Besucher öffnen. „Wir freuen uns sehr, ab Donnerstag wieder Besucher empfangen zu können und der Bevölkerung etwas Ablenkung und Unterhaltung in dieser schwierigen Zeit zu ermöglichen“, so Panoptikum-Chefin Dr. Susanne Faerber (28). „Zum Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter haben wir zahlreiche Maßnahmen ergriffen, sodass einem Masken-Selfie mit unseren wächsernen Promis nichts im Wege steht“, so die Geschäftsführerin weiter. Neben einem Besucherleitsystem mit einem vorgegebenen Rundgang durch die Ausstellung wurde auch eine Besucherampel im Schaufenster neben dem Eingang installiert. Dadurch wird der Zutritt limitiert, sodass sich nicht zu viele Besucher gleichzeitig im Gebäude aufhalten. Das Tragen einer Maske in der Attraktion ist übrigens nicht verpflichtend, wird aber empfohlen. Für Kinder und Jugendliche gibt es kostenfreie Quizhefte, der Audioguide wird zurzeit aus hygienischen Gründen nicht angeboten aber in Kürze kostenfrei als App verfügbar sein.
Im Hamburger Panoptikum, Deutschlands wohl schillerndster Promi-WG, stehen auf vier Etagen insgesamt mehr als 120 Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Sport und Politik, Gesellschaft und Geschichte. Das Beste: Die Stars und Sternchen sind überhaupt nicht fotoscheu und warten geduldig auf das Erinnerungsfoto der privaten Paparazzi. Fotografieren ist in der Ausstellung ausdrücklich erlaubt, schließlich gehören Selfies mit den Wachsfiguren zu jedem Besuch im Panoptikum dazu! Neben aktuellen Persönlichkeiten wie Moderatorin Barbara Schöneberger, die anlässlich des 140-jährigen Bestehens des Panoptikums 2019 ins Wachsfigurenkabinett eingezogen ist, Sängerin Helene Fischer, USPräsident Donald Trump, Klimaaktivistin Greta Thunberg und Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie werden auch lokale Prominente wie Olivia Jones und Udo Lindenberg und historische Figuren wie Heinrich VIII., Albert Einstein und Friedrich von Schiller gezeigt. Eine Gruselszene und ein medizinisch-anatomisches Kabinett vervollständigen die Sammlung. Das Wachsfigurenkabinett am Spielbudenplatz ist das älteste in ganz Deutschlands und wird in vierter und fünfter Generation von Dr. Susanne Faerber und Dr. Hayo Faerber geführt.

Pressekontakt:
Panoptikum Gebr. Faerber GmbH & Co. KG
Dr. Susanne Faerber
Spielbudenplatz 3
20359 Hamburg
Telefon 040 – 511 75 34
presse@panoptikum.de
www.panoptikum.de