Seit Beginn des Schuljahrs 2019/20 sind das Bäcker-, Konditoren und Fleischerhandwerk unter dem Dach der Beruflichen Schule Hotellerie, Gastronomie und Lebensmittelhandwerk (BS 03) vereint.

Mit Beginn des neuen Schuljahrs erweitern die Berufe des Bäcker- und Konditorenhandwerks das Bildungsangebot der BS 03. Die schulische Ausbildung der Berufe Bäcker/in, Konditor/in und Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei und Konditorei) sind von der Staatlichen Gewerbeschule für Ernährung und Hauswirtschaft (BS 09) an die BS 03 verlagert worden. Hier war bereits die Ausbildung in den Berufen Fleischer/in und Fachverkäufer/in Fleischerei angesiedelt. Damit sind alle Bildungsgänge des Lebensmittelhandwerks an einem Standort zusammen.

Mit Ende des Schuljahrs 2018/19 wurde der Schulbetrieb an der BS 09 eingestellt und die dualen Ausbildungsgänge vollständig an die BS 03 übersiedelt. Erhalt und Modernisierung des Gebäudes hätten laut einem Gutachten der Behörde für Schule und Berufsbildung erhebliche Baumaßnahmen und vor allem unverhältnismäßig hohe Kosten verursacht. Die Werkstätten, d.h. Backstube und Konditorei des Gebäudes am Brekelbaums Park werden noch weiterhin genutzt, bis die geplanten neuen Werkstätten 2021 auf dem Schulgelände der BS 03 in der Angerstraße 4 fertiggestellt sind. Die BS 03 besteht damit in einer Übergangszeit aus drei statt wie bisher zwei Standorten in den Stadtteilen Borgfelde und Eilbek.

Der Übergang ist in einem zweijährigen Prozess gemeinsamen mit den betrieblichen Partnern entwickelt und ausgestaltet worden. Die neuen Werkstätten werden in Abstimmung mit Betriebsvertretern und mit Hilfe eines Fachplaners hochwertig und zukunftsfähig ausgestattet. Zurzeit besuchen ca. 3.000 Schülerinnen und Schüler die BS 03.

Schulleiterin Carmen Szkolaja: „Wir freuen uns sehr darauf die Kompetenzen der Lehrkräfte zusammenzuführen, Synergien sinnvoll zu bündeln und bildungsgangübergreifende Kooperationsprojekte umzusetzen, um die Auszubildenden optimal auf den Beruf vorzubereiten.“

%d Bloggern gefällt das: