Einmal mehr eröffnet die Reederei Cunard die Kreuzfahrtsaison in Hamburg: Mit dem Anlauf der Queen Victoria am 8. Januar 2019 setzt Cunard die Tradition der letzten Jahre fort und schickt eines ihrer Schiffe kurz nach Jahresbeginn ab Hamburg auf Weltreise. Auf der knapp viermonatigen Reise überquert die Queen Victoria den Atlantik, kreuzt in der Karibik, und fährt durch den Panamakanal über Puntarenas und Cabo San Lucas bis nach San Francisco. Von dort geht es via Hawaii und Polynesien nach Neuseeland, dem Land der langen weißen Wolke. Nach mehreren Stopps auf der Nordinsel Neuseelands steuert die Queen Victoria Sydney an und fährt und von dort entlang der Ostküste Australiens bis nach Darwin. Sie kreuzt durch Südostasien und nimmt danach Kurs auf Südafrika, bevor sie sich zurück auf den Weg nach Hamburg macht, wo sie am 30. April 2019 eintreffen wird.
Auch in diesem Jahr geht dem Start der Weltreise wieder ein exklusives Gala-Dinner in Hamburg, inklusive Übernachtung, am Vorabend voraus, zu dem Cunard die Weltreisengäste einlädt.

Für 2019 ist die Weltreise bereits ausgebucht, aber im Frühjahr 2020 haben Interessierte die Möglichkeit, mit der Queen Victoria auf Große Weltentdeckerreise nach Südamerika zu gehen.

Link: https://www.cunard.de/reise-finden/reisedetailseite/journey/v003b/

Foto: © Christopher Ison

%d Bloggern gefällt das: